Mittwoch, 25. Oktober 2017

Herbstleckerei - Quittenbrot

Meine Herbstpause ist nun doch ein wenig lang geworden. Aber ich muss sagen, ich hab sie genossen und war eher wenig am Rechner, aber dafür im Garten und beim Malen. Außerdem hab ich nun endlich ein Rezept ausprobiert, von dem mir Rudolf schon öfter geschrieben hat. Voriges Jahr hat er mir sogar zu Weihnachten etwas davon zum Kosten geschickt und es war so so lecker! Quittenbrot!
Rezepte dazu gibt es ja sehr viele im Netz. Aber Rudolfs Tipp ist einfach genial, nach dem Dampfentsaften von Quitten den übrig gebliebenen Fruchtbrei zur Quittenbrot-Herstellung zu verwenden.
Ich habe für meine 2 Bleche Quittenbrot - 2 Kilo Quitten-Fruchtbrei, 2 Kilo Zucker und den Saft von 2 Zitronen verwendet. Nach dem Vermischen hab ich alles mit einem Mixstab fein püriert, noch mal richtig Aufkochen lassen und eine 1/4 Stunde unter Rühren köcheln lassen. Dann alles schön auf die beiden Backbleche verteilt und 3 Stunden bei 110 Grad im Ofen vortrocknen lassen. Danach muss es dann aber noch ein paar Stunden nachtrocknen. Das fertige Gelee-Brot kann aufgeschnitten und mit Zucker bestreut in Blechdosen aufbewahrt werden. Bei Herbstwetter, Sturm und Regen - so ein kleines Stückchen zum Tee oder Kaffee ist herrlich gemütlich. Was für ein Geschmack und der Duft erst :-) 

Aber nun möchte ich mich natürlich bei euch für eure vielen lieben Kommentare bedanken. Ich freue mich so über eure vielen Zuschriften auch über Mail und würde euch am liebsten allen ein Bild schenken. Bitte nicht traurig sein. Vielleicht klappt es beim nächsten Mal.
Die gezogenen Gewinner sind nun:

1x A4 Aquarell der englischen Rose 'William Shakespeare' geht an Traudi -
http://imdrosselgarten.blogspot.de/
1x A4 Aquarell der Remontant Rose 'Sidonie' geht an Kristin -
http://kleine-blaue-welt.blogspot.de/
1x kleines Postkarten Aquarell der englischen Rose 'Félicité Parmentier' geht an Christina -
http://www.organicgardendreams.com/
1x kleines Postkarten Aquarell Löwenzahn geht an Claudia -
http://nunusgarnundstofflabor.blogspot.de/

Bitte meldet euch ganz schnell bei mir per Mail urte@urte.de. Damit ich die Blumen zu euch auf die Reise schicken kann :-)







Kommentare:

  1. Liebe Urte,
    wieder ein wunderschöner, abwechslungsreicher Post.
    Das Quittenbrot sieht sooo lecker aus.
    Ich liebe Quitten und habe gerade heute ein paar Gläser
    Gelee bekommen.
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte,
    das Quittenbrot sieht so lecker aus, das hab ich noch nie probiert! Dieses Jahr gab es bei uns auch leider keine Quitten ....zum Glück konnte ich im Vorjahr Gelee einkochen !
    So, und nun .... *FREU**JUBEL**HURRA* .... hörst Du meinen Freundschrei? Ich kann es gar nicht glauben, daß ich eins Deiner so bezaubernden Aquarelle gewonnen habe! Und dann noch den Löwenzahn, den ich so liebe ....*hachz* ...Danke schön!!!!
    Oh, ich bin so glücklich, und natürlich freue ich mich auch genauso für die anderen Gewinnerinnen!
    Hab noch einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥ ... Mail kommt sofort :O)))

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,
    WoW! das sind ja Gaumen- und Augenfreuden pur! Am liebsten würde ich jetzt durch den Monitor greifen und mir ein klitzekleines Stückchen Quittenbrot mopsen, mmmhhh ich kann mir nur vorstellen, dass es ganz fantastisch schmeckt. Die Rezept-Zutaten sind ja auch vom feinsten und wie lieb vom Rudolf, es Dir zur Verfügung zu stellen. Deine Fotos dazu sind so wunderschön und nun lese ich, dass ich eins Deiner zauberhaften Aquarelle gewonnen habe. Ich mache gerade einen Luftsprung, siehst Du es? *lach*, Ganz lieben Dank an Dich für soviel Freude, hach und das an einem Mittwoch. Wie schön, dass Du Dich so gut erholt hast und Du in dieser Zeit all das machen konntest, was Dir wichtig war.
    Und nun schicke ich Dir eine Mail,
    wünsche Dir einen sonnigen Tag und schicke liebe Drosselgartengrüße mit.
    Ganz herzlich Traudi.♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oooo ich vergass: herzliche Glückwünsche an Kristin, Christina und Claudia ;-)))

      LG Traudi

      Löschen
  4. Liebe Urte,

    dein wunderschöner Post erfreut mein Herz.
    Draußen regnet es. So scheint wenigstens die Sonne im Herzen.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Den beneidenswerten Gewinnerinnen gratuliere ich herzlich! Liebe Urte, da versendest Du bestimmt Freude!

    Dein Quittenbrot jedoch freut mich jetzt gerade auch, denn das ließe sich nach fertigen. Das möchte ich eventuell probieren. Es sieht so lecker aus. Danke auch für den interessanten Link zu Rudolf.

    Schön, dass Du die Auszeit für Dich nutzen konntest und mit frisch gewonnenen Elan nun weiter zeichnen wirst. Ich wünsche Dir einen angenehmen Abend und
    sende herbstbunte Grüße, Heidrun

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Urte,
    die Pause hast du dir verdient und bist auch wieder kreativ gewesen. Die Quittenleckerei sieht zum Anbeißen aus.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,
    jipppieee ich hab eine echte "Rose a la Urte" gewonnen und sie wird einen schönen Platz bei uns bekommen!
    Ich bin so glücklich :):):)
    Herzlichen Glückwunsch auch an die anderen Gewinner von mir!
    Schreib dir gleich ne Mail,ja?
    Das Quittenbrot passt sogar farblich zur Tischdecke,wie schön!
    Lass es dir gut schmecken und hab noch einen schönen Abend!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Dein Quittenbrot sieht richtig verführerisch aus. Das liegt an den schönen Bildern in deinem interessanten Post.
    Hier gibt es dieses Jahr keine Quitten. Meine Apfelquitte hat zur Frostzeit geblüht. Da muss ich wohl noch ein Jahr warten bis ich dein Rezept ausprobieren kann.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Urte,
    Dein Quittenbrot hast Du wirklich schön in Szene gesetzt!
    Quittenkonfekt habe ich auch kürzlich gemacht. Und dieses Jahr ist es sogar was geworden. Ich hab's aber etwas anders gemacht als Du. Den Quittenbrei habe ich mit der Hälfte Zucker vermischt und im Topf solange gekocht bis der Brei sehr dick geworden ist. Getrocknet habe ich es einige Tage an der Luft, dann ließ es sich auch schneiden.
    Allerdings habe ich inzwischen die Erfahrung gemacht, dass Blechdosen eher schlecht sind zum Aufbewahren. Mein Quittenbrot verliert danach auch noch Feuchtigkeit. Jetzt liegt es zwischen Backpapier in einer Plastikdose ohne Deckel in einem trockenen, warmen Raum.
    Vielleicht liegt es daran, dass ich weniger Zucker verwendet habe als Du?
    Also welche Erfahrung hast Du inzwischen bzgl Aufbewahrung gemacht?
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Rte, das Quittenbrot sieht sehr lecker aus. Dank deiner Bilder läuft einem direkt das Wasser im Mund zusammen. Bei uns sind dieses Jahr leider gar keine Quitten auf dem Baum und ich beneide dich ein wenig um deine Ernte. Die Spätfröste raubten uns die Früchte! LG und eine schöne Woche Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Urte, heute war irgendwie nicht mein Tag, umso mehr habe ich mich gefreut, als ich Deinen Kommentar auf meinem Blog gesehen habe mit der Benachrichtigung, dass ich eines Deiner wunderschoenen Aquarelle gewonnen habe. Yay, ich kann's immer noch kaum glauben! Vielen, vielen, Dank! Ich werde Dir gleich mal meine Adresse emailen!
    Nun zu Deinem Quittenbrot. Das sieht ja superlecker aus. Deine schoenen Photos sind wie immer eine Augenweide. So gut fuer die Seele!
    Ich freue mich schon auf Deine weiteren Posts, jetzt wo Deine Blogpause vorbei ist.
    Liebe Gruesse aus Kalifornien,
    Christina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte,
    wo gibt es Quitten, dieses Jahr trägt der Baum leider keine. Alle sind erfroren. Nun hoffe ich, dass ich im Hofladen noch welche bekommen kann.
    Quittenbrot hat meine Oma immer gemacht und das war auch sooo lecker. Deines sieht aber total lecker aus und ja doch, ich nehme mir mal ein Stück.
    Hab jetzt zwar nicht vorher gefragt, aber ich hoffe, du bist nicht böse.

    Lieben Gruß Eva
    die sich dafür artig bedankt.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Urte,
    Dein Quittenbrot sieht so lecker aus!!!
    Quittenkonfekt habe ich noch nicht gemacht aber schon oft gegessen:)
    Herzlichen Glückwunsch auch an die Gewinner.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Urte, erst einmal vielen Dank für Dein Kommentar bei mir! Deine Bilder sind mal wieder traumhaft. Aber ich bin keine große Freundin von Quittenkäse. Daher genieße ich dieses Mal lieber nur mit den Augen. Den Gewinnerinnen herzlichen Glückwunsch!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Urte,
    so lecker sieht das Quittenbrot aus und sooo schön gedeckter Tisch. Einfach eine Freude. Tolle Bilder sind dir wieder gelungen.
    Wünsche dir eine gute Restwoche und ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte,
    lecker sieht dein Quittenbrot aus. Ich habe sowas noch nie gegessen und kann es mir deshalb geschmacklich auch gar nicht vorstellen.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  17. Das Quittenbrot, liebe Urte, sieht seeeehr lecker aus. Schon beim Anschauen läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Du hast es aber auch toll in Szene gesetzt mit dem Glasteller und dem farblich passenden Tischläufer.
    Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnerinnen.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  18. Quittenbrot habe ich schon Ewigkeiten nicht mehr gemacht .... das sieht soo lecker aus liebe Ute! <3 Die Pause hast du dir redlich verdient.... manchmal ist es eben so, dass man weniger bis keine Zeit hat....
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte,
    schön wieder von Dir zu hören...Deinen neuesten Post musste ich allerdings ganz schnell weiterscrollen...
    ...da schaue ich mir schon lieber Dein herrliches Quittenbrot an...
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte,
    was für eine Köstlichkeit so wunderschön präsentiert!
    Das musste ich dir einfach auch noch schreiben!
    Dankeschön!
    Liebe Grüßle nochmals von mir,
    Monika*

    AntwortenLöschen