Mittwoch, 6. Juli 2016

Weiße und sehr helle Rosen ...

... sprechen mich irgendwie immer ganz besonders an. Wahrscheinlich weil sie so herrlich romantisch und zart aussehen. Allerdings sind sie dann manchmal auch empfindlicher - was Regen und Hagel betrifft. Schnell gibts dann mal Mumien oder sie entblättern sich völlig ;-)
Aber es gibt auch robuste Vertreter. Die Albarose Félicité Parmentier hat den diesjährigen Hagel sehr gut überstanden und danach munter weiter geblüht. Hätte ich nie gedacht! Die Albarose Chloris war danach hingegen völlig hinüber.
Naja, Hagel gibt es ja nicht immer. Und normalerweise blüht meine wunderschöne Albarosenhecke ohne Probleme 5-6 Wochen durch. Dieses Jahr war eben alles ein wenig kürzer - Schade.
Zur Hecke gehört neben der Félicité Parmentier und der Chloris, auch noch die Alba Maiden's Blush. Die drei sind gleich hoch und bilden mittlerweile einen sehr guten Schutzwall für mein Gemüse, zum angrenzenden Fußballplatz der Jungs :-)
Die Kletterrose New Dawn am Rosenbogen, ist jedoch auch ohne Hagel mein kleines Sorgenkind. Sie hat wohl einfach keinen guten Standort und trägt immer nur ein paar Blüten. Dabei finde ich sie so zauberhaft. Die Bourbonrose Souvenir de la Malmaison ist dagegen sehr robust und blüht manchmal bis in den Dezember.
Schade - nun sind sie schon wieder alle fast verblüht und die Bilder sind von den letzten Wochen. Aber zum Glück wird Souvenir de la Malmaison bald wieder blühen (sie hat schon neue Knospen) und vielleicht blüht auch die New Dawn noch einmal. Die anderen sind jedoch nur einmal blühende Rosen.
Da freue ich mich schon aufs nächste Jahr :-)






























Kommentare:

  1. Solche schöne Rosen habe ich noch nie gesehen. Wunderwunderhübsch. Und deine Bilder machen aus ihnen die richtigen Königinnen.
    Viele liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  2. ...ganz ehrlich!!??
    ...'atemberaubend schöne Foto's!!!
    Begeisterte Grüße, Manja
    P.S.: Danke, für deine Zeilen, auf meinem Handarbeitsblog. Vllt. magst du mich auch einmal auf meinem Fotoblog besuchen?
    https://dieser-moment-bleibt.blogspot.de/?m=0

    AntwortenLöschen
  3. Ganz wunderschön ! Ich liebe weiße und hellrosa Rosen auch, aber auch kräftigere Rosa- und Rottöne. Felicité Parmentier ist eine ganz besondere Schönheit. Ich freue mich auch immer, wenn sie blüht. Die Blüten sind zauberhaft und dieser Duft....

    Lustigerweise hab ich mit New Dawn ähnliche Probleme. Sie wächst sehr zögerlich. Ich habe sie jetzt den dritten Sommer - einige berichten ja, dass sie eben drei Jahre braucht und dann aber richtig loslegt. Ich bin gespannt.

    Freu mich schon auf mehr Rosenbilder !

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin bei jedem besuch hier hin und weg, dein Rosenparadies ist wundervoll. Kannst du deine Rosen überhaupt noch zählen?
    Liebe Grüße über den Gartenzaun
    Jo

    AntwortenLöschen
  5. Jaaaa, sie sind alle wunderschön...hoffentlich öfterblühend?!!! Am schönsten ist die 'Souvenir de la Malmaison'...ein Traum! Kein Wunder, daß deine Kamera nicht mehr aufhören kann ...;-))).
    Herzliche Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte,

    deine Rosen sind ein Gedicht.
    Sie schenken mir viel Freude.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. ...dein Rosengarten ist wirklich atemberaubend! Schade, daß dieses Jahr das Wetter nicht so richtig mitgespielt hat.
    Aber du hast ja noch deine gemalten Rosen....
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Welch eine Blütenpracht aus Deinem zauberhaften Rosen-Märchen-Garten oder märchenhaften Rosenzauber-Garten, liebe Urte! Ja, es stimmt, die weißen und die ganz hellen Rosen berühren ganz besonders unser Herz. Du hast sie wunderbar fotografiert und ich stelle es mir ziemlich schwer vor, sie so toll und naturgetreu aufs Papier zu bringen. Ich habe jede einzelne Blüte studiert mit ihren Farbnuancen und den Schattierungen. Die Dornen an den Stielen sind so superspitz. Ich muß schon genau hinschauen, was ist echt und was gemalt? Es macht meinen Augen und der Maus Spaß, auf Deinen Aquarellen spazieren zu gehen. Ein Tag hat nur 24 Stunden. Ihn gerecht auf die Familie, den Haushalt, den Garten, die Malerei zu verteilen, stelle ich mir ziemlich schwer vor.
    Ein sonniges Wochenende wünsche ich Dir, damit du Deinen Rosengarten mit Deinen Lieben genießen kannst.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  9. ...ach Urte,...schade, dass es noch kein Duft-Internet gibt...ich kann ihn förmlich wahrnehmen bei Deinen Fotos!
    Glg, Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Urte!
    Leider sind die meisten Rosen in unserem Garten auch schon verblüht und deshalb freu ich mich wieder sehr über deine wunderschönen Bilder.
    Der Sommer hier bei uns, hat anscheinend vergessen, ein Sommer zu sein :(
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Weiße, bzw. ganz helle Rosen sehen einfach zauberhaft aus, da stimme ich dir voll und ganz zu.
    Die Souvenir de la Malmaison hatte ich auch mal, die Betonung liegt auf hatte! Leider musste sie innerhalb des Gartens wegen Umgestaltung umziehen und das hat sie mir sehr übel genommen und ist verschwunden. Ich werde sie aber auch nicht mehr kaufen, denn bei mir hat sie ständig Mumien gebildet.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte, wie Du ja vielleicht weisst, mag ich weisse und helle Rosen auch ganz besonders gerne. 'New Dawn' war eine meiner Favoritinnen in Deutschland, aber es ist bekannt, dass sie das heisse Klima hier in Sued Kalifornien nicht mag, deshalb hab' ich sie nicht in meinem Garten. Ich liebe auch den zarten aber sehr eigenen Duft dieser Rose. Schade, dass sie bei Dir nicht so gut waechst.
    Dafuer sieht Félicité Parmentier bei Dir umso besser aus!
    'Souvenir de la Malmaison' habe ich seit kurzem auch, aber sie ist ein Baby und muss noch ein bisschen im Topf heranwachsen, bis ich sie in den Garten auspflanzen kann. Deine Aquarelle von ihr und den anderen Rosen sind wunderschoen!
    Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte
    deine Rosen sind ein Traum , sowohl die Gemalten wie die Echten.
    Du hast echt einen wunderschönen Rosengarten , bei mir sind die paar wenigen die ich hatte , schon so gut wie hinüber. Bei dem Wetter was wir hatten , ist's auch kein Wunder.
    Hab eine schöne Restwoche
    herzlichst
    caro

    AntwortenLöschen
  14. Oh die Felicite Parmentier ist aber auch eine bezaubernde Rose!! ♥ Die setze ich doch gleich mal auf die Liste.... Die New Dawn blüht nochmal, die hatten wir im alten Garten.... Ganz wundervolle Rosenbilder mal wieder liebe Urte!
    Liebste Grüße
    Christel
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  15. Einen zauberhaften Rosengarten hast Du und Deine Aquarelle sind betörend schön!
    Ich liebe zart rosa Rosenwolken. Am besten gefallt mir Dein momentanes Sorgenkind New Dawn und die Chloris.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  16. Herrliche Rosenbilder! Eines ist schöner als das andere! Nach zwei Stürmen haben meine Rosen wo gegeben. Mal sehen, ob sie noch einmal kommen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  17. Wenns dich tröstet: Meine New Dawn ist auch eine einzige Enttäuschung. Dabei habe ich sie vor 45 Jahren im Garten meiner allerersten studentische Wohnung als wahres Blühwunder kennengelernt: Da bedeckte sie einen Zaun zu angrenzenden Stadtautobahn bis weit in den Herbst hinein mit ihren Blüten.
    Dies war ein Rosenjahr mit fulminantem Start und raschem Abgang, besonders hier im regenreichen Westen.
    Hoffen wir auf neues Glück im nächsten Jahr...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. Diese Aquarelle - sind die von Deiner Hand? Wenn ja! Übst Du das Malen beruflich aus? Also an Dir ist eine große Künstlerin verloren gegangen. So was von geschmackvoll und wunderschön, einfach nur großartig - wie Dein Rosengarten im Übrigen auch!
    Es macht viel Freude sich all das anzusehen. Danke dafür!
    GLG Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte,
    Deine Rosen sind allesamt wirklich traumhaft, dazu wieder die wunderschönen Aquarelle ....wieder hast Du mich mit Deinen Bildern verzaubert! Danke dafür!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte,
    omg sind das traumhaft schöne Rosen und deine tollen Zeichnungen dazu.
    Die erste Rose finde ich besonders toll, sooo so schön.
    Hab es fein von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Urte,
    ich bin hingerissen, verzaubert, atemlos! Deine Rosenbilder sind einfach überwältigend (und ich meine jetzt sowohl die fotografierten, als auch die gemalten).
    Hellrosa oder weiße Rosen sind auch meine Favoriten - und da werden in meinem Garten bestimmt noch viele dazu kommen - vor allem die Felicité Parmentier hab ich schon lange auf der Wunschliste (und die Souvenir de Malmaison auch).
    Die New Dawn hab ich ja schon und bin total glücklich mit ihr - hab ihr anscheinend den richtigen Platz zugewiesen.

    Danke für diese herrlichen Bilder!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  22. Diese vollen Rosen sind aber auch einfach wunderschön!
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  23. so schnell sind sie vorbei, die wunderschönen rosen!!! du brauchst eine commandant beaurepaire :) sie blüht unermüdlich immer wieder... auch die new dawn ist mein absolutes geheimtipp, wenn man mit rosen nicht so gut kann ;) wann ist ein platz für eine rose nicht gut? sie sind sehr eigenwillig ;) meine drei new dawn stehen auch nicht gut, aber sie wachsen seltsamerweise ganz toll! die eine unten im garten wird immer von mäusen angeknabbert und ist die kleinste. die zweite im vorgarten hat ziemlich schlechten, flachen boden unter den füßen und fast immer schatten. die dritte steht an der scheunenwand, auch ziemlich schattig und sie ist riesig und jedes jahr eine freude. ich habe sie schon durch stecklinge vermehrt und es hat super funktioniert - vielleicht kannst du von deiner etwas abknipsen und dann einfach in die erde stecken und laaaange warten ;) übrigens, klappt das am besten an etwas schattigeren stellen im garten.
    deine rosen sind ein traum, liebe urte!
    ganz viele liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  24. Ohhhh, war das jetzt schön! Dieser Post ist voller Schönheit und Wunder begleitet von einem traumwandlerischen Duft. Danke. Jetzt kann ich ganz entspannt meinen restlichen Abend verbringen.
    Hab es fein
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Urte,
    die zarten Farben sind einfach so herrlich romantisch, das ist das Dornröschengefühl ;-) Es ist natürlich schade, wenn der Hagel dir bei den einmalblühenden Rosen soviel Schade angerichtet hat. Die Souvenir de la Malmaison habe ich auch und ich liebe neben ihrer Schönheit auch den tollen Duft. Leider sieht sie bei Regen schnell braun aus...aber bestimmt scheint zur nächsten Blüte die Sonne!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  26. Was für schöne Rosen liebe Urte! Manchmal blühen sie wirklich nicht lange und das habe ich bei hellen Rosen auch schon beobachtet, wenn es regnet zerfallen sie schnell! Aber dank deinen schönen Zeichnungen leben sie weiter...
    Herzlichen Gruss Moni

    AntwortenLöschen
  27. Wunderwunderschön!!!!!
    Auch wieder deine Aquarelle!

    Bewundernde Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
  28. "Wer kann in Gegenwart einer Rose nicht mit edlen Gedanken gefüllt sein?"
    fand schon Bettina von Arnim (1785-1859)
    und ich schließe mich an, liebe Urte, genieße Deinen wundervollen Post mit den herrlichen Rosen mit so wohlklingenden Namen und Deinen bezaubernden Aquarellen *schwärm*.

    Viele liebe Grüße aus dem Garten schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  29. So wunderschön, es muss ein Märchengarten bei dir sein. Leider hat die Sommer uns in Holland vergessen. Hofnung auf der zweite blüte.
    Wunsche dir ein schönes Wochende.

    AntwortenLöschen