Freitag, 21. November 2014

Aus alt mach neu ...

Was macht man nur, wenn alle Rosen angehäufelt sind, die neuen Rosen gepflanzt,
der Garten so langsam am wegnicken ist und draußen alles so grau ist, dass man kurz
vor einer Herbstdepression steht??
Genau die Wohnung aufhübschen und diverse Mitbewohner nerven :-))) In letzter Zeit
sah es bei uns etwas heftig aus. Unser Bücherschrank ist nämlich in die Jahre gekommen
und sein helles Holz hatte eine gräuliche (neeee, schmutziggraue) Farbe angenommen.
Also was macht Frau dann? Genau, ihn in einer Hauruckaktion einfach weiß anpinseln.
Dann musste natürlich erstmal alles trocknen und die Bücher lagen im Wohnzimmer auf
dem Eßtisch herum - urgemütlich ;-))) Aber jetzt ist alles fertig und wieder eingeräumt und
ich bin froh, dass ich mich getraut habe in anzumalern. Er sieht nun einfach viel freundlicher
und heller aus und wirkt fast wie neu. Nun brauch ich nur noch ein paar hübsche Möbelknäufe :-)











Sonntag, 16. November 2014

Weihnachtsvorbereitungen im Herbst ...

Nun sind die Mitbringsel- und Verschenkungsvorbereitungen für dieses Jahr fast
abgeschlossen. Ich habe wieder einen Haufen Seife gebastelt, meine Quitten sind
verarbeitet und warten in ihren kleinen Gläschen wieder aufs Verspeisen oder auch
Verschenken. Und wie jedes Jahr ist mir besonders beim Versaften der Quitten aufgefallen,
wie der Saft sich während des Versaftungsvorganges verfärbt. Am Anfang ist er immer
noch ganz hell und die letzte Flasche ist am Dunkelsten. Da ich vermute, dass es sich auch
mit dem Aroma so verhält, mische ich am Ende lieber noch mal alle Flaschen zusammen.
Aber ist doch ein hübscher Anblick - die verschiedenen Farben, oder? ;-)
Es gab noch einen letzten Apfelkuchen, hmmmm, und meine letzten Rosen haben noch
vorige Woche unser Wohnzimmer verschönert.
Aber leider halten sie nicht so lange in der Vase, wie meine Astern :-)










Freitag, 14. November 2014

Meine Astern ...

Ihr glaubt es nicht, aber meine allererste Pflanze in unserem jetzigen Garten war
keine Rose :-) Unterwegs im Baumarkt, hüpfte mir damals als erstes eine GELBE
CHRYSANTHEME in den Einkaufskorb. Ausgerechnet mir, dabei mochte ich früher
Astern und Chrysanthemen so überhaupt nicht und dann noch gelb, naja!
Olle Herbstblumen - der Sommer war vorbei und im Blumenladen gabs bei uns vor
der Wende immer nur ein paar Astern oder Alpenveilchen und immer, immer bekam
ich im Herbst welche von meiner Oma geschenkt. (Die meisten Herbstkinder kennen das
sicherlich ;-)) Und jetzt stand ich vor dieser Pflanze und groß und breit stand der Name
"Friederike" daran.
Der Name meiner Oma!!! Nun lebt meine Oma schon lange nicht mehr, aber mir kam
es vor wie ein kleiner Gruß. Auf einmal hatte ich wieder diesen schweren Duft von
frischen Chrysanthemen im Herbst in der Nase und sah das Lächeln meiner Oma vor mir.
Die Friederike musste einfach mit :-)
Jetzt leben schon 4 Chrysanthemen in meinem Garten - die Friederike, eine Nebelrose
(huuu -ein passender Novembername ;-), ein Rehauge und ein Herbstrubin. Astern- und Chrysanthemenduft liebe ich mittlerweile genauso sehr wie Rosenduft. An meinem
Schreibtisch stehen den ganzen Herbst über meine Chrysanthemen. Sie halten sich
ewig in der Vase und  ich muss immer wieder meine Nase hinein stecken :-))
Und nun müsst ihr euch noch die schönsten Bilder von ihnen aus den letzten Jahren
anschauen .. auweia! So viele :-)















































+
+



























Freitag, 7. November 2014

Verlosung zum 1. Advent

Nun ist es wieder soweit, die Weihnachtszeit rückt näher und ich schaue schon überall
nach schönen Geschenken für die Familie. Sicherlich seid ihr auch schon am Stöbern
und Einkaufen :-)
Da wir demnächst nochmal nach Berlin fahren, habe ich natürlich für mein großes Mädchen
etwas hübsches zum Nikolaus besorgt.
Da habe ich gleich an euch gedacht. :-) und ich hoffe, dass euch das auch gefallen würde!
Ich habe mich nämlich schon so lange nicht mehr für eure lieben Kommentare und eure
Treue bedankt! Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich über jeden einzelnen Leser und jeden
neuen Kommentar von euch freue! Ich möchte so gerne, dass ihr weiterhin viel Freude an
meinem Blog, meinen Rosen und meinen Bildern habt und gerne immer wieder vorbeischaut :-)
Bis zum 30.November müsstet ihr mir, um im Lostopf zu landen, einfach einen Kommentar
hinterlassen. Gerne könnt ihr das letzte Bild mitnehmen und verlinken und über neue Leser
freue ich mich natürlich auch immer wieder sehr :-)

Der 1. Preis
Ein kleines gepunktetes Emaillemilchkännchen
selbstgemachte Seife und ein paar meiner Rosenkarten

Der 2. Preis
Zwei weiße Geschirrtücher mit Weihnachtsmotiv aus Leinen
selbstgemachte Seife und ein paar meiner Rosenkarten