Freitag, 12. Februar 2016

Etwas giftig, diese kleinen Dinger ...

... und dabei so niedlich. Hätt nie gedacht, dass man sie da wirklich mit Vorsicht
behandeln sollte. Beide - Winterlinge und auch Schneeglöckchen sind in allen Teilen
giftig. Aber duften tun sie - einfach phänomenal! Hätt ich wohl nie bemerkt, wenn
ich mir zum Malen und für Helgas Friday-Flowerday nicht welche hochgeholt hätte.
In der warmen Stube entwickelte sich sofort eine süße Duftwolke. Aber für die Vase
sind beide nur bedingt geeignet. Die Schneeglöckchen halten etwa 4-5 Tage. Naja,
das geht ja eigentlich noch. Aber die Winterlinge blühten in Null Komma Nix auf
und waren schon am nächsten Tag verwelkt.
Schade - sie sahen wirklich hübsch in der Vase aus - wie kleine Sonnen.
Dafür hab ich einen kleinen Winterling gemalt. Der verblüht wenigstens nicht :-)
Ich wünsche euch ein herrliches Wochenende - vielleicht sogar schon im Garten oder
wenigstens draußen mit viel Sonne!























Sonntag, 7. Februar 2016

Es geht lohoos ....!

Die ersten Hyazinthenblättchen spitzen aus der Erde! Ist das nicht toll. Hoffentlich schneits nicht nochmal. War doch schon Winter! Ich meine mal - das hat ja wohl gereicht, oder :-) Aber so schnell gehts natürlich trotzdem nicht - mit der Blüherei im Garten. Außer meinen Schneeglöckchen, den beiden Christrosen und meinem Winterlingeteppich blüht da noch nix weiter. Daher hab ich mir mal wieder ein paar neue Hyazinthen ins Haus geholt. Sie kommen dann nach dem Verblühen wie immer in meinen Garten. Die Bilder mit mit blühenden Gartenhyazinthen sind natürlich aus den Vorjahren ;-) Und da ich irgendwie von ihnen nicht genug bekommen kann, hab ich mir zwei kleine Elfchen gemalt und sie mit einer herrlichen weißen Hyazinthendolde geschmückt. Es hat riesigen Spaß gemacht, die beiden kleinen Elfen mit verschiedenen Röckchen zu bekleiden. So sind mal wieder viele, viele Bilder beim Fotografieren entstanden, die ich euch natürlich alle unbedingt zeigen muss.

Auwei - Bilderflut!

Und die beiden Elfchen hab ich außerdem, so wie das kleine Schneeglöckchen, während des Malens wieder gefilmt. Ich hoffe der kleine Film gefällt euch :-)


















Freitag, 5. Februar 2016

Vorher und Nachher - die Kinderzimmer sind fertig ...

... endlich, endlich! Das wurde Zeit! Das Zimmer des Kleinen war sehr schnell fertig. Dort gabs nur neuen Teppichboden. Natürlich musste das Zimmer trotzdem komplett geleert werden. Aber es war dann auch relativ fix wieder eingeräumt. Der Kleine hat das Piratenbett des Großen geerbt und liebt es sehr. Er schläft nun sogar allein und kommt nur manchmal Nachts zu uns rüber gekrabbelt. Das Bett hat mein Mann damals für den Großen aus Holz gebaut und ich habe es mit dem Großen gemeinsam bemalt. Nun freut sich der Kleine darüber und sticht mit seinem Schiff in See -äähh - in die Landschaft und vor 2 Wochen sogar noch in den Schnee. Aber der ist nun schon lange wieder weg.
Das Zimmer des Großen zu renovieren war etwas langwieriger. Ihr wisst ja - die Hebebühne :-)) Außerdem wollte er noch eine schwarze Acht an die Wand gemalt haben (Warum? Keine Ahnung ;-)) und sein Schrank sollte auch gestrichen werden. Da hatte er ganz genaue Vorstellungen. Aber leider - wie es manchmal kommt - hat er sich dann vorige Woche noch eben einen Finger im Sport gebrochen. Naja, und aufräumen  und streichen und Legomodelle reparieren - geht ja mal gaaaanz schlecht mit einer Hand ;-) Aber nun ist alles schön und aufgebaut und von Mama gestrichen und von ihm eingeräumt. Einhändig!!
Ja, und das Bett ist einfach nur riesig. Aber er findet es cool. Man kann es aufklappen und hineingehen und seine ganzen Legomodelle sind darin verstaut. Die Medallien und Trophäen vom Fussball und Schach haben ihren Platz gefunden - Männer - halt ;-). Und ja ..... er ist Bayernfan! Wie das passieren konnte? Keine Ahnung! Wir sind total unschuldig ;-))
So, und nun mal sehen, wie lange es so schön aufgeräumt bleibt ....