Mittwoch, 7. November 2012

Einsamkeit

... die trübe Jahreszeit beginnt. Mit ihr beginnen die dunkeln Gedanken aus den
Ecken herauszukriechen. Wie die Novembernebel wollen sie unsere Träume in
graues, undurchdringbares Dickicht schicken. Man versucht mit Kerzen Licht in die
stillen Stunden zu bringen. Weihnachten, das Fest der Lichter, hat sicher viel mit der
Sehnsucht nach Helligkeit und Nähe, in dieser dunklen Zeit zu tun. Doch kreisende
Fragen, die doch keiner beantworten kann, können die Lichter kaum aufhalten.
Mein Bruder bringt es mit seinem kleinen Fünfzeiler auf den Punkt ....
 



Kommentare:

  1. Liebe Urte!

    Der Spruch von deinem Bruder gefällt mir richtig gut.
    Auch deine Bilder sind sehr, sehr schön. Auch wenn sie den Herbst darstellen.

    Diese Jahreszeit, also den Herbst, mag ich überhaupt nicht. Es ist trüb, kalt und grau.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      mir geht es da genauso, grau und trüb muß
      es nicht haben. :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  2. Hallo Urte,
    das Bild ist ganz zauberhaft, ich möchte auch gerne so schön malen können. Die 5 Zeilen von Deinem Bruder sprechen mir aus dem Herzen. Obwohl ich den Herbst ganz gerne mag, schleichen sich doch manchmal düstere Gedanken ein.
    Herzliche Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephie,
      ich freue mich, dass du mich da so gut verstehst.
      Es ist eben nicht immer Sonnenschein :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  3. Hallo Urte!
    Ja,man lässt sich schon von diesem trüben Wetter und dem November-Rain da Draußen runterziehen,aber ich denke da lieber schon an die schöne Weihnachtszeit,obwohl die auch wieder ziemlich hektisch ist!
    Schöner Vers von deinem Bruderherz!
    GGLG von Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kristin,
      ich freue mich auch schon auf die schöne Weihnachtszeit.
      Auch wenn sie hektisch ist :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  4. Sehr besinnlich und wunderschön - einfach alles, der 5-Zeiler, deine Hagebutten und die Bilder!!!
    Aber auch der November kann mir nichts anhaben, denn ich sehe immer Schönes, sei es in der Natur - auch bei Nebel - sei es Drinnen.
    Geniessen wir das Leben, so wie es ist! LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht Barbara,
      man muß das Leben genießen, so wie es ist. :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  5. Oooh wie traurig...der Herbst ist schön,Wandern,kaum noch Unkraut,die Farben...aber da denke ich eher an den September,und nicht an Dauerregen...Du malst sehr schön,märchenhaft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön,
      ich freue mich, dass es dir gefällt :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  6. Liebe Urte,

    so ein wunderschönes, gemaltes Hagebutten-Bild. Ich bewundere Dich, wie Du das kannst!!
    Ich glaube, es ist nicht das November-Wetter, das einem zu schaffen macht. Es sind die Menschen, und ihre Art, miteinander umzugehen, die einen manchmal denken lassen, daß es besser ist, man ist alleine. Ganz alleine könnte ich aber niemals sein. Jedoch muß man sich trennen, wenn es nicht gut tut.
    Dir einen schönen Tag und viele liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ich freue mich sehr, dass dir mein Bild gefällt :-)
      Da hast du recht, oft sind es die Menschen selbst, die
      sich zu schaffen machen.
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  7. Liebe Urte,

    der November ist der Monat im Jahr, den ich am wenigsten mag. Jetzt werden die Tage kürzer, und die Natur verliert mit Macht ihre Farbe. Da trösten zwar ein paar kleine Farbtupfer wie die Hagebutten, aber auch sie vergehen im Laufe des Monats. Und wenn der Himmel dann noch so grau daherkommt, wie er es heute hier in Berlin tut, würde ich mir auch im Büro zu gern ein paar Kerzen anzünden...

    allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      zünde doch einfach ein paar Kerzen im Büro an :-)
      Wir durften das zur Weihnachtszeit immer tun.
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  8. Liebe Urte
    Wunderschön ist der Spruch deines Bruder umrandet von deinen sehr schönen Bildern!
    Hab einen schönen Nachmittag!
    GLG Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,
      dankeschön, ich freue mich, dass dir die Bilder
      und der Vers gefallen :-)
      Ich wünsche dir auch einen schönen Nachmittag
      viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  9. Liebe Urte
    Dein Bild ist so schön.Ich könnte es mir als Novemberbild in einem Kalender vorstellen.ES hat nicht viel Trübsinniges vom November sondern schöne warme Herbstfarben.
    Lieben Gruss Heide

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heide,
      ich freue mich sehr, dass das Bild dir so gefällt :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  10. Liebe Urte,

    du bringst in den dunklen Novembertag Wärme und Licht.

    Einen guten Abend wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      ich hoffe dir geht es wieder etwas besser?
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  11. Liebe Urte,
    was für ein wundervolles Bild ♥
    Ich mag das Gedicht deines Bruders sehr....und ich mag den November!!
    Ich liebe das Licht, das sich am Tage mehrmals ändert, den Regen & Nebel und die hell erleuchteten Häuser.....alles hat noch Ruhe...bevor im Dezember der Weihnachts-Wahnsinn ausbricht.....
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      du hast ja Recht. im Grunde hat auch der
      November seine schönen Seiten. Und wenn es nur das
      Luftholen vor Weihnachten ist :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  12. Liebe Urte,
    wunderschöne Bilder und ein Spruch, der es absolut auf den Punkt bringt!
    Schönen Abend noch ohne trübe Gedanken!
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Elke.
      Habe heute auch einen schönen Abend. :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  13. Wunderschöne Bilder! Ja, der trübe November kann trübe Gedanken machen...ich bin ganz froh, dass ich im Moment so mit Arbeit überschüttet bin, dass ich für trübe Gedanken gar keine Zeit habe...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,
      Arbeit ist überhaupt das Beste gegen Trübsinn :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  14. Liebe Urte ,
    dein Post macht einen ja richtig nachdenklich. Ich bin eigentlich so gar nicht der Typ für trübe Gedanken , ertappe mich aber auch ab und an dabei wie ich lustlos und schlapp einfach nur so da sitze und die Gedanken schweifen lasse.
    Doch durch die Kinder verweile ich nie lange im Alltagsgrau.
    Deine Bilder sind sehr Stimmungsvoll und keinesfalls düster. Gern hätte ich für unseren Waldorfkindergarten mal ein schönes Bild von Dir gemahlt . Würdest du das machen ?

    Ganz liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      dass ist es eben. Man ist den ganzen Tag unter Strom.
      Die Kinder halten einen auf Trapp. Aber in leisen Momenten
      und bei trüben Wetter. Naja :-)
      Und für euren Waldorfkindergarten fällt mir bestimmt etwas ein ;-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  15. Liebe Urte,
    Deine Fotos sind wunderschön!!! Ich mag ja diese Zeit sehr gerne, auch den Wandel in der Natur, die sich nun zur Ruhe begibt!!! Leider kommen wir Menschen aber nicht (mehr) zur Ruhe, sondern wollen immer schneller, höher und weiter... Heute war es hier sehr trübe, windig und es hat geregnet. Trotzdem hatte der Tag seinen ganz eigenen Charme! Es ist nicht die Natur, die uns fertig macht, wir selbst machen uns fertig!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      vielleicht fehlt uns zu oft der Bezug zur Natur.
      Ich merke dieses Jahr komme ich mit dem November viel
      besser klar. Weil ich jeden Tag 2-3 Stunden bei Wind
      und Wetter mit dem Kinderwagen draußen bin. Wenn ich
      wieder den ganzen Tag im Büro bin, will ich das
      unbedingt beibehalten :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  16. Ja, was habe ich denn jetzt schon wieder nicht mitbekommen? Diese schönen Bilder machst du? Ich finde sie soooo schön, das sind Kunstwerke!Und jetzt erst entdecke ich deine weiteren Blogs. Ich bin von den Socken, den selbstgestrickten.
    Vom Herbstblues bleibe ich verschont, müde und schlapp bin ich immer wieder, auch am Ende des Winters, im heißen Sommer, eben auch mal im Herbst. Zur Zeit ich finde es so anheimelnd und kuschelig, schönes Licht oder Kerzen anzumachen, Tee auf dem Stövchen stehen zu haben, nichts im Garten machen zu müssen, nur schauen, die Vögel zu füttern....hach, eigentlich doch nett, der Herbst in dem alles schlafen geht, auch das Hagebuttenkind auf deinem Bild.
    Ich wünsch´dir klare und keine trüben Tage!
    Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Siggi,
      du hast ja Recht :-)
      So, ich habe jetzt rund um den
      Computer Kerzen aufgestellt :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  17. Liebe Urte, ein wundervoller Post mit herrlichen Bildern und der Spruch dazu, ganz toll und das sind deine Gemälde..unglaublich!!!!
    Ich möchte mich auch noch mal ganz fest bei dir für deine immer so lieben Kommentare bedanken, ich freu mich immer soooo sehr darüber!!!
    Ganz liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe silvia,
      ich freue mich sehr, dass dir meine Bilder gefallen.
      Und auch, dass du dich bei mir als Leserin eingetragen hast :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  18. Tolle Bilder und ein wunderschönes Gedicht!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte,
    vielleicht kommt das erst so langsam, mit 20/30 Jahren fand ich den November grausig, das nebelige trübe Wetter, das Dunkle überhaupt... Jetzt mit Mitte 40 macht mir der Monat überhaupt nichts mehr aus, ich bin zwar immer noch ein absolutes *Sommerkind*, aber ich mag das Kuschelige an diesen Monaten, das Kerzenlicht.....

    Ganz liebe Grüße
    wunderschöne Fotos sind das wieder!! ♥♥♥
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christel,
      das stimmt, die Kuscheljahreszeit beginnt nun.
      Und das ist in den dunklen Monaten schon schön :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  20. Hallo Urte
    Toll auf den Punkt gebracht und mit schönen Fotos umrahmt. Hmm, aber ich freue mich eigentlich jetzt gerade auf die üselige Zeit... naja, nicht jetzt auf das Wetter, aber auf das drinnen werkeln, auf das etwas zur Ruhe kommen, etwas mehr Stille... aber auch auf die feinen Weihnachtsguetzli *lach*.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alex,
      das stimmt im November hat man auch noch die Ruhe,
      was Weihnachten betrifft. Die Hektik geht dann erst
      im Dezember richtig los.
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  21. Liebe Urte
    Ja wirklich, die Alex sagt es schon und genau das hab ich mir auch gedacht. Genau so ist es und deine Fotos dazu wie auch dein wunderschönes Bild untermalen deine sinnlichen Worte und geben ihnen noch mehr Kraft.
    Danke dir dafür.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ida,
      ich freue mich, dass dir mein Bild so gefällt :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  22. Liebe Urte,

    das ist ja ein ganz passendes Gedicht zu den wunderbaren herbstlichen Bildern. Ich mach es mir nun auch gemütlich und beachte mal das Wetter da draußen gar nicht.♥

    Liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      ich habs mir nun auch gemütlich gemacht.
      Die Kinder schlafen schön, was will man mehr? :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  23. Hallo liebe Urte,

    sehr passend geschrieben und die wunderschönen Bilder umrahmen das
    Gedicht!
    An Tagen wo es gar nicht hell werden will, hat man schon mal trübe Gedanken! Aber ich liebe es auch am warmen Ofen bei Kerzenlicht zu sitzen!

    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,
      achja, so ein Ofen wäre jetzt wirklich schön .. hihi
      Aber die Kerzen tuns auch ;-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  24. Liebe Urte
    wenn ich deinen Post sehe, kommt mir gerade in den Sinn, dass ich immer noch keine Hagebutten gepflückt habe...
    Vielleicht freut sich ja das kleine Elfchen über einen Besuch ; )
    ♥-liche Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Smilla,
      es wird sich sicher freuen ;-))
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen